Familientherapie Thiesen

Über mich

Klaudia ThiesenJahrgang 1967, verheiratet, zwei Stiefsöhne und ein Enkelsohn


Dipl.-Sozialpädagogin (FH)
Systemische Familientherapeutin und Supervisorin (ifs Essen)

 

Meine Motivation:

In mir steckt eine Reformerin, die die Welt ein bisschen fried- und freudvoller machen möchte. Ich glaube daran, dass in den Menschen ein unglaublicher Schatz an Fähigkeiten steckt, um die Welt schöner zu machen. Menschen, Familien, Teams und Institutionen dabei zu begleiten ihre Stärken zu fordern und zu fördern berührt und erfüllt mich.

 

Referenzen:

Mitarbeit in zwei unterschiedlichen Jugendämtern im Allgemeinen Sozialen Dienst, im Pflegekinderdienst, als Kinderschutzbeauftragte, zuletzt mit Führungs- und Leitungsaufgaben
Stellvertretende Leitung bei einem Anbieter für ambulante Jugendhilfe
Fortwährende Teilnahmen an Weiterbildungen mit den Themen Kindeswohl, Bindung, Trauma, Identitätsentwicklung, Trennung- und Scheidung, Achtsamkeit, Sozialraumorientierung
Seit 2010 Umgangs- und Verfahrenspflegerin in familiengerichtlichen Verfahren
Im Jahr 2013 Fernsehbeitrag im WDR zum Thema Stiefeltern

Seit 2017 Seminare zu den Themen Biographie, Ressourcenorientierung, systemisches Arbeiten u.v.m